ZAR Mannheim Praxis Physiotherapie und Ergotherapie | Osteopathie
578
page,page-id-578,page-template-default,ajax_updown,page_not_loaded,

Osteopathie im ZAR Mannheim

Damit möchten wir Patienten ansprechen, die chronische Symptome haben (siehe Beispiele unten) und außerdem Patienten, die komplexe körperliche Beschwerden haben und trotz ärztlicher Abklärung der Ursache mit anderen Therapien keinen nachhaltigen Erfolg hatten. Betreut und behandelt werden Sie dabei durch Herrn T. Merckle, der eine 5-jährige Ausbildung zum Osteopathen abgeschlossen hat.

 

Information über die Osteopathie

Die Osteopathie sieht die Beweglichkeit sämtlicher Strukturen im Körper als Grundvoraussetzung für gesundes Leben an. An der Stelle, an der Bewegung eingeschränkt ist, macht sich Krankheit breit. Die Osteopathie hilft dabei Bewegungseinschränkungen aufzuspüren und zu beheben. Dabei wird der Patient immer in seiner Gesamtheit betrachtet! Der Osteopath arbeitet dabei in den verschiedenen Systemen im Körper (parietal, viszeral und cranial) und nutzt dabei seine Kenntnisse der Anatomie, Physiologie und Pathologie, um nicht einzelne Symptome zu behandeln, sondern um der Ursache der Beschwerden auf den Grund zu gehen. Ziel der Osteopathie ist, die Struktur und Funktion der einzelnen Gewebe zu verbessern, um so dem Körper zu helfen Krankheiten zu verhindern und Gesundheit wieder herzustellen. Osteopathie hilft deswegen auch bei vielen Krankheiten, da diese oft für ein gestörtes Zusammenspiels der verschiedenen Systeme des Körpers und der Organe sind.

Beispiele hierfür sind:

Parietal (Bewegungsapparat)

  • Immer wiederkehrende HWS-, BWS- und LWS-Blockaden
  • Schleudertrauma
  • Karpal-Tunnel-Syndrom
  • Lumbago
  • Schulter-Arm-Syndrome

Viszeral (Bauch- und Brustraum)

  • Verdauungsstörungen
  • Sodbrennen
  • Organsenkungen
  • Atembeschwerden

Cranial (Kopfbereich)

  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Nasennebenhöhlen-Entzündungen (chronisch)
  • Schwindel
  • Tinnitus

Kostenerstattungen:

 

  • Gesetzliche und private Krankenkassen zahlen i.d.R. einen Anteil an den Kosten. Patienten müssen sich hierbei selbst informieren, mit welcher Kostenerstattung ihre Krankenkasse sie unterstützt.
  • Vorraussetzung für eine Kostenersttatung durch die gesetzliche Krankenkasse ist eine Empfehlung/Verordnung von einem Hausarzt bzw. Facharzt.
  • Privatpatienten benötigen keine ärztliche Verordnung, da unser Therapeut die allgemeine Heilpraktikererlaubnis besitzt.

 pdfHier gibt es unseren Infoflyer zur Osteopathie im ZAR Mannheim kostenlos zum Download 

 

Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Gespräch!

Jetzt Kontakt aufnehmen